Montag, 13. Oktober 2008

Hasserode...

Kaum jemand weiss, dass das berühmte, leckere Hasseröder-Bier seinen Namen von einem Stadtteil hat. Im romantischen Harzstädtchen Wernigerode. Und dass sich dort sogar eine Hochschule befindet*lach*, an der unter anderem meiner einer studiert hat. Seit 2005 gibt es da sogar noch eine weitere Sehenswürdigkeit: den Hasseröder Ferienpark mit dem schönen Brockenbad.

Da waren wir heute zum ersten Mal. Zusammen mit Ferienkind Sasa, die neben Frida zur weiteren Unterhaltung beitrug. Eigentlich sollte Frida auch schwimmen gehen, aber nachdem sie schon im Auto die Augen zugemacht hatte, dachten wir, dass es besser wäre, sie erst einmal nicht ins kühle Nass zu verfrachten. Also sassen Oma und Männe draussen im Foyer herum, während die Wasserratten unserer Familie sich im Plantschbecken und auf der Wasserrutsche amüsierten. AAaah, war das schön! Und mal ohne Quengelkind *räusper*

Nur die Sauna fehlte. So ein Finne friert sich ja sonst nach dem Baden kaputt. Aber was nicht iss, iss nich. Vor allem, da mir rechtzeitig eingefallen ist, dass man ja in Dshörmäni gemeinsam mit Männlein und Weiblein sauniert. Die Herren der Schöpfung wären nicht nur wegen meines Zebrabauches in Ohnmacht gefallen, sondern auch äusserst unpassend für meine jugendliche Begleitung gewesen. Wie schön haben wir es doch in Finnland, wo man sich nach dem Schwimmen unter Frauen schön warmrösten lassen kann!

Nach der Baderei waren wir natürlich hungrig wie die Wölfe. Also ordentliche deutsche Hausmannskost hinter die Kiemen geschoben. Und weil das ganze etwas länger dauerte, durften die Kiddies noch ins Indoor spielen gehen. Frida mit rosa Bobby Car, grünen Schaumtieren und gefaktem Fachwerkhaus *lach* Alles in allem sehr schön. Und natürlich ist sie im Auto dann sofort eingeschlafen...

Oh, und einen Witz muss ich noch loswerden. Mein Männe. Guckte er doch, ob wir nicht seine Eltern, Tante und Cousine in so einem Ferienhäuschen unterbringen könnte (mit Brockenblick!), wenn die mal hier auflaufen und sich alles angucken wollen. Mmmh. Vorsichtig meinte ich, dass es dann aber auch einen Anlass geben müsste. Wie eine grosse Familienfeier oder so was *mitderholzlatteaushol*. Ja, sagte Männe, seine Mama hätte immer im Sommer Geburtstag! Genau. Ganz genau. Das meinte ich. Männer!!! P.S. Der Vibrator auf dem Bild ist natürlich Fridas Trinkflasche =)

Kommentare:

  1. Wo kommt denn der original finnische PLASTO-Lauflernwagen auf dem dritten Foto her?!

    AntwortenLöschen
  2. Wie denn... vor einer Woche wolltest du ihm noch seine Sachen vor die Tür stellen, und jetzt willst du ihn heiraten? Das geht aber schnell bei dir...

    AntwortenLöschen