Donnerstag, 4. April 2013

Pieeppps...

Hier also ein Lebenszeichen. Wir sind alle noch fit und munter und geniessen den finnischen Frühling mit seit drei Wochen Sonne satt. Ich weiss nur nicht, was und wann ich bloggen soll... irgendwie sind mir die Ideen ausgegangen bzw. hatten wir alles schon irgendwie mal... möchtet Ihr etwas bestimmtes wissen? Her mit den Fragen...

Kommentare:

  1. Schön, dass alles gut steht! Wie wär's mit etwas Jyväskyläer Politik: was passiert so, was diskutiert man, was denkst Du dazu? Was passiert mit der Stadt? Was erregt die Gemüter? Was gibt's dazu zu sagen? Also mich würde das interessieren! So ganz aus Deiner leidenschaftlichen und engagierten Sicht!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ein Lebenszeichen.
    Wie schön!
    Da werde ich ja richtig neidisch, wenn ich vom finnischen Frühling lese. Hier war ja bis jetzt tiefster Winter.
    Ach, mir fehlen einfach die netten kleinen oder großen Fridageschichten, die Hunde- und Katzennews, die neuesten Wohnträume, Urlaubsplanungen.....
    kurzum dein Galgenhumor in allen Lebenslagen und dein besonderer Blick für Situationskomik.
    Ich wünsch euch weiter viel Sonnenschein in Finnland (btw. uns auch) und danke fürs Piep
    darf gerne ein wenig mehr sein:)
    Lieben Gruß
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich auch mal wieder ein Lebenszeichen zu sehen! :-)
    Und es geht mir wie Ursula... am allerallerliebsten mag ich es auf Deine frische Art vom Alltag in Finnland zu lesen... von der gar nicht mal mehr so kleinen Frida über allerlei Getier, Eure Unternehmungen... ach, das Leben in und um Jyväskylä überhaupt.

    Ich liebe die finnische Lebensart und mag Deinen Schreibstil.

    Einen schönen Frühling wünsche ich! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Einfach die kleinen und/oder größeren Geschichten aus dem Alltag.
    Liebe Grüße!!!!

    AntwortenLöschen