Sonntag, 10. Juni 2007

Vorerst Entwarnung...

Für alle Frida-Fans: Der Kleinen geht es schon viel besser. Sie hat sich sichtlich erholt, ist irgendwie runder und knubbliger geworden, hat die Augen lange auf und brüllt sich beim Windelwechseln wieder die Lunge aus dem Leib =)

Was mich besonders freut - bisher ist von Saugverwirrung keine Spur. Im Gegenteil, sie scheint fleissiger und länger als je zuvor an der Brust zu trinken, weil sie eben mehr Energie und Kraft hat. Danach gibt es regelmässig noch einen Nachtisch aus Muttermilchersatz aus dem Tetrapak, so dass wir insgesamt wohl auf 70-80 ml pro Mahlzeit kommen. Mal sehen, wieviel sie morgen wiegt.

Übrigens ist es tatsächlich so, dass sie nachts und vormittags am meisten zuschlägt, während sie nachmittags und abends wieder viel schläft und schwer zu wecken ist. Aber zumindest ist sie über den Berg und wir wissen wenigstens einigermassen, wieviel sie bekommt. Heute nachmittag habe ich nämlich von Mikas Schwester bzw. deren Schwägerin noch eine Brustpumpe bekommen. Jetzt fehlen mir eigentlich nur noch schwarz-weisse Flecken *ggg* Und heute hat es zum ersten Mal nach langer Zeit wieder richtig geregnet. Erholsam!

Kommentare:

  1. Na sehr schön :)) Und wie gesagt, Saugverwirrung muss ja nicht sein. Deine Frida weiß offensichtlich trotzdem, wo's am besten ist *gg*

    Und hier hat's die Nacht auch geregnet. Auch was sag ich: geschüttet und gewittert, was das Zeug hält! Hurra, ich lebe wieder :))

    Liebe Grüße und alles Gute
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. schön zu hören bzw lesen, dass frida wieder besser trinkt! liebe grüsse von jasper aus ehem. haukilahti jetzt hampuri :)

    AntwortenLöschen