Freitag, 19. November 2010

Deadline...

So, der berühmt-berüchtigte Brief lag im Kasten und jetzt weiss ich, wann ich denn zur Schlachtbank geführt werde oder vielleicht sogar mein letztes Stündlein schlägt. Am 8. Dezember, zwei Tage nach Nikolaus und dem finnischen Unabhängigkeitstag wird der Bauch aufgeschnippelt und die halb versteinerte Galle herausgeholt. Na super.

Und das auch noch in Jämsä, dem kulturellen Zentrum (Insiderwitz) von ganz Mittelfinnland. Ja, da gab es mal eine Geschichte, dass jemand bestimmtes, der mir sehr wichtig war, viel herumreiste, von einem Festival zum anderen, unter anderem in Helsinki, Turku und Jämsä. Und ich komme gar nicht herum - heulte ich mich bei einer Freundin aus. Die daraufhin in schallendes Gelächter ausbrach und mich einige Wochen später, als wir einmal überhaupt nichts zu tun hatten, zu einer Pizza in der besagten Weltstadt einlud *ggg* Gut, da gibt es einen Parkplatz für Taxis und Rallyautos und zwei Tankstellen und ein Elchdenkmal... und jetzt offensichtlich auch ein Krankenhaus.

Also, mal sehen, was das nun wieder wird. Dabei tut der Bauch doch gleich gar nicht mehr weh? Ob die bei der Gelegenheit sozusagen als Bonus ein paar Kilo Speck absaugen können? Ist doch bestimmt ein Abwasch... =) Naja, vielleicht überlebe ich das. Wenn nicht, müsst ihr woanders weiterlesen... aber insgesamt musste ich jetzt doch nicht 6 oder 12 Monate warten und lieber jetzt operieren, als wenn die wirklich richtige Koliken machen. Montag ist übrigens noch die Magenspiegelung. Aber ich glaube schon, dass alles vom dem Stress mit meiner verrückten Hottentotten-Family kommt. Wenn nicht, merken wir dann im Januar irgendwann, was es war. Mmmh? Jaja, wenn man schon über 30 ist...

Kommentare:

  1. Du brauchst nicht solche Angst zu haben. Das ist eine RoutineOP und das sage ich nicht bloß, weil ich selbstverständlich hier weiterlesen will!!! Eine Freundin hatte eine GallensteinOP und man sieht kaum wenn sie Bikini trägt, dass sie diese OP hatte (Knopflochmethode). Das ewige Bauchweh ist dann auch weg. Alles wird gut!

    LG, M samt M´s

    AntwortenLöschen
  2. Die Daumen sind gedrückt für Montag und für den 08.12. Wird alles gut werden. LG von Isabelle aus Zürich

    AntwortenLöschen