Mittwoch, 27. Mai 2009

Terassenbilder...

Da ist sie... hat nur ein paar Stunden gedauert, 180 Euronen und einige wenige Nervenstränge gekostet und ist soooo schön und praktisch! Ich glaube, jetzt können wir doch nicht mehr wegziehen.

Morgens früh um 8. Die Bretterstapel verstopfen unseren winzigen (verrümpelten) Garten.

12 Uhr. Die Handlanger haben die alten Terassenplatten hochgestemmt und alles für den Fachmann (sprich Opa) vorbereitet. Nelson inspiziert die Lage.

15 Uhr. Die Hausherrin und das Kind kamen nach 1.5 Stunden vom Einkaufen wieder und prompt war der Rasen ausgeschachtet, die wasserdurchlässige Folie verlegt, die Terassensteine gleichmässig verteilt, der Rahmen gebaut und die Latten locker aufgelegt. Wow!

18 Uhr. Tiita vom Mittagschlaf aufgewacht *räusper* Männe Säge geholt und überstehende Latten abgesägt. Natürlich waren da auch schon alle Bretter festgeschraubt. Puuh, meine Knie.

20 Uhr, fertig ist die Laube. Den Schirm müssen wir noch versteigern (steht nicht und ist viel zu gross), das Gras muss noch wachsen, der Meeriauslauf verdrahtet werden und wir brauchen noch einen grossen Tisch, aber ansonsten sieht das schon ganz gut aus.

Kommentare:

  1. Tja, kann es sein, dass ihr euch in Bezug der neuen Wohnung bereits wieder anders orientiert habt? Wäre ja schade die ganze Arbeit umsonst und der Sommer kommt doch erst! Wird sicher mega gemütlich wenn ihr noch einen Tisch hinstellt!

    AntwortenLöschen
  2. Neee neee, so eine Bude verkauft sich natürlich auch besser, wenn sie eine ordentliche Terasse hat =)

    AntwortenLöschen