Freitag, 23. März 2007

Zu hell... jetzt schon!

Neeeeein, ich beschwere mich ja gar nicht. Es war lange genug stockdunkel in diesem Land. Besonders im Dezember und Anfang Januar, als wir eigenartigerweise noch keinen Schnee hatten. Aber jetzt ist es Ende März, wir hatten gerade Tag- und Nachtgleiche und es ist schon wieder zu hell! Zumindest heute und für mich, weil wir erst um 23:50 ins Bett sind und ich schon wieder wach bin *seufz*.

Als ich von der üblichen nächtlichen Pipipause zurück in die Falle gekrabbelt bin, wurde es so langsam dämmrig und da dachte ich (aus Erfahrung), dass es sich eigentlich nicht mehr lohnt, einzuschlafen. Der Wecker klingelt eh gleich... tsja, nach einer halben Stunde unfreiwilligem Herumliegen dann doch ein Blick auf die Uhr. 6:03 Uhr. Taghell draussen. Und ich hundemüde - muss ja eigentlich erst um 7:30 aufstehen. Halleluja. Könnte bitte mal jemand eine Portion Schlafsand vorbeischicken?

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum Blog! (Gerade erst entdeckt.) :-)

    Und Glückwunsch zum Baby natürlich! Finnland ist ein tolles Land zum Kinderkriegen! :-)))

    Liebe Grüsse aus Turku,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Danke, der ist auch noch ganz neu :) Laut offizieller finnischer Statistik könnt Ihr ja noch 0,9 Kinder "nachlegen"....

    AntwortenLöschen
  3. Auch meinerseits Glückwunsch,

    auf der Such nach einer bestimmten, mittlerweile verschollenen Newsgroup (jetzt weiß ich auch, warum Du besseres zu tun hast ;-) ) bin ich auf dieses Tagebuch gestoßen (blog hört sichj so nach irgendwas aus Scifi an: Aaargh ein blog kommt auf uns zu, Schutzschilde auf volle Kraft). Deswegen aber nochmal im Nachhinein Danke für die vielen News in der vf-Group.
    Nebenbei wegen der Staatsbürgerschaft. Ich weiß es ja nur umgekehrt. ABer wir haben uns (da wir zur Zeit in D leben) vorgenommen, immer einen finnischen Paß (bei Euch also den deutschen) aktuell zu halten. Laut finnischen Behörden verfällt die Staatsbürgerschaft (Doppelte), wenn man diese nicht mit ca. 20 Jahren nochmal bestätigt. Wenn man also dauernd nen aktuellen Paß hat, dann kann man den Termin nicht verschwitzen.

    Nochwas aus eine FD-Familie. Kinder sind genial und lernen 2-2 1/2 einfach spielemd. Aus meiner kleinen Erfahrungsschatz und von "Fachleuten" bestätigt: Jeder soll mit dem Kind nur in der eigenen Sprache sprechen und überwiegend auch nur die eigene Sprache verstehen. Wir machen das dann so, wenn Lisa in Deutsch zur Mama redet, dass ich sie erinnere (sag es, dass es die Mama versteht).
    Lisa spricht mittlerweile fließend finnisch, deutsch und ein paar Brocken Englisch....(weil Mama und Papa das Englisch sprechen nicht lassen können....
    Sorry, wenn das alles ein alter Hut ist, wir waren da nur etwas unsicher. Vielleicht gehts jetzt erstmal ums Kinderkriegen und nicht ums Sprache lernen ;-D
    (obwohl Kinder Sprache schon mit 4 Monaten verstehen)

    Naja, wenn Du im Juli, an irgendeinem See Dein Kind entlangschiebst und jemand ruft: Lisa tu mansikkaa syömänn, und ein kleiner Blondschopf aus dem Wasser rennt, dann sind das entweder wir oder.....(trifft wohl auf fast jedes finn. Kind zu (aller verrückt nach Erdbeeren).
    Letztes noch zum Schwimmen. Als Wassermann mag ich eigenlich auch Wasser (ist das jetzt typisch???), Lisa hat es aber als Baby gar nicht gemocht. Also nicht verzweifeln, wenns beim Babyschwimmen net so klappt....


    ich wünsch Dir viel Schlaf

    Michael

    AntwortenLöschen
  4. Was, nur 0,9?! Aber wir wollen doch noch mindestens 2!!!

    :-)))

    AntwortenLöschen